Amnesty International Hochschulgruppe HU Berlin

Impressum | Login

Hochschulgruppe HU Berlin

test

StartseiteHumanRightsLecture

Human Rights Lecture

Seit einigen Jahren organisieren wir in jedem Wintersemester eine Vorlesungsreihe mit dem klangvollen Namen Human Rights Lecture (HRL). Das Ganze findet im Wechsel mit der Hochschulgruppe der Freien Universität Berlin statt, die die HRL in jedem Sommersemester veranstaltet. Wie lange genau das so gehandhabt wird, weiß wahrscheinlich niemand mehr; die Begründer_innen dieser Tradition haben wohl schon vor Jahren ihren Abschluss gemacht, aber dieses fabelhafte System möchten wir auch nicht hinterfragen.
Für die Organisation der HRL entscheiden wir uns vorher für ein Oberthema und suchen anschließend Referent_innen, damit jede Woche ein Vortrag mit Diskussion stattfinden kann. Unsere Referent_innen kommen von Universitäten, NGOs oder aus anderen Bereichen, z.B. Medien.
Wenn Thema und Referent_innen gefunden sind, müssen wir nur noch einen Raum reservieren und Werbung machen, das heißt Flyer drucken und verteilen, Plakate aufhängen und alle unsere Freunde und Freundinnen (ob sie wollen oder nicht) zur Facebook-Veranstaltung einladen.
Im letzten Wintersemester (2013/14) haben wir zudem als Auftakt und als Abschluss jeweils eine Podiumsdiskussion organisiert: im Oktober zum Thema Racial Profiling und am internationalen Tag der Menschenrechte im Dezember zum Thema Universalität der Menschenrechte.

WS 2013/2014

Titel: Freude schöner Götterfunken? Wie steht es mit den Menschenrechten in Europa?

  • Montag, 21.10.2013: Podiumsdiskussion zum Thema Racial Profiling mit:
- Anja Feth, Amnesty International
- Biplab Basu, Kampagne für Opfer rassistischer Polizeigewalt
- Christoph Strässer, SPD, Mitglied im Ausschuss für Menschenrechte
- Paula Riester, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Juristin
- Jamie Schearer, Initiative Schwarze Menschen in Deutschland
- Uwe Löher, Ansprechpartner der Polizei Berlin für interkulturelle Aufgaben
  • Montag, 28.10.2013: Haben Europas Menschenrechte Grenzen?
Harald Glöde von Borderline referiert über die Grenzpolitik der EU
  • Montag, 04.11.2013: Liebesgrüße aus Serbien
Djordje Tomic, HU Berlin, referiert über Homophobie in Serbien
  • Montag, 11.11.2013: (Alb)Traum: Reiseziel Europa
Ein Gespräch mit Refugee-Aktivist Patrick Bwansi über die Situation von Flüchtlingen in Europa
  • Montag, 25.11.2013: Das Schlusslicht in Europa
Anja Sivakova-Kolb, FU Berlin, referiert über die Todesstrafe in Belarus
  • Dienstag, 10.12.2013: Podiumsdiskussion "Universalität der Menschenrechte - Anspruch und Legitimation"
18-20 Uhr c.t., Raum 1.204, Dorotheenstrasse 24
- Dr. Ahmet Cavuldak, HU, Sozialwissenschaften, Politische Theorie
- Dr. Marco Iorio, Universität Potsdam, Angewandte Ethik
- Prof. Dr. Florian Kühn, HU, Internationale Politik
- Dr. Dominik Steiger, FU, Jura, Öffentliches Recht und Völkerrecht
- Dr. Heinz Wolfgang, Deutsches Institut für Menschenrechte

Themen früherer Human Rights Lectures:

  • Der Krieg gegen den Terror und die Menschenrechte, WS 2006/2007
  • Minderheiten- und Minderheitenrechte, WS 2007/2008
  • Menschenrechte in aktuellen Konflikten, WS 2008/2009
  • Menschenrechte in Europa, WS 2009/2010
  • Recht auf Identität. Zur Menschenrechtslage indigener Gemeinschaften, WS 2010/2011
  • Unterdrückt und Entrechtet. Menschenrechtsverletzungen an Frauen und Kindern, WS 2011/2012
  • Artikel 19 - Die Gedanken sind frei, WS 2012/2013